Weiterbildung

In der veränderten Medienlandschaft ist journalistisches Arbeiten nicht mehr auf einzelne Bereiche und ihre speziellen Anforderungen beschränkt. Wer heute Journalistin oder Journalist werden will, muss medienübergreifend arbeiten können und bedarf deshalb umso mehr einer soliden Ausbildung. Ob online, bei Funk und Fernsehen oder im Printbereich: grundsolide Arbeitstechniken und die Kenntnis aller journalistischen Varianten, um eine Story zu verarbeiten, bleiben das zentrale Fundament, um einen guten Job zu machen.

Wie schreibe ich eine Nachricht, was ist charakteristisch für eine gute geschriebene und/oder eine gehörte Reportage und wie führe ich ein strukturiertes Interview – dies sind nur einige der Arbeitsinhalte, mit denen ich mich in meinen Weiterbildungsseminaren beschäftige.

Dass ich bei den Trainings eigene langjährige Erfahrungen gezielt weitergeben kann, ist für die jungen Kolleginnen und Kollegen immer ein sehr positiv empfundenes Plus. Mein Schwerpunkt sind simulierte Live-Interview-Trainings anhand ausgewählter Themen.

Ausgewählte Stationen

Journalistenzentrum Haus Busch; Akademie für Journalistenausbildung Schloss Oberwerries bei Hamm.

Wie schreibe ich was? Mehr über Reportage, Feature und Nachricht lernen Sie bei mir in Weiterbildungsseminaren

Kontakt:

Telefon:  0228 26 16 35
post@emailursulamense.de